today betting predictions uk uk football betting tips uk football betting tips and predictions
  • 1slide2.jpg
  • 2EHL1.jpg
  • 3RWKAnlage2-2017.jpg
  • 3Slide8.jpg
  • 4slide1.jpg
  • 5EHL2.jpg
  • 6RWKAnlage2017.jpg
  • 7PLUSDS-2.jpg
  • 8Europ3.jpg
  • 9EHL4.jpg
  • 10miesaction.jpg
  • 11EHL3.jpg
  • 12Santiaction.jpg
  • 13EHL5.jpg
  • 14RWKAnlage3-2017.jpg
  • 15team2017.jpg

Aktuell

H: Damen mit tollem Erfolg in Hamburg
25 Sep 2017 07:40

Harvestehuder THC – Rot-Weiss Köln 0:1 (0:0) Die Damen vom Harvestehuder THC haben am f& [ ... ]

Wir suchen Stammzellenspender für Silja Paul!
23 Sep 2017 11:49

Es ist schon lange her. Im Sommer 2003 erkrankte eine Spielerin der 1. Damen des Großflottbeke [ ... ]

H: Herren mit überraschender Niederlage beim HTHC
25 Sep 2017 07:40

Harvestehuder THC – Rot-Weiss Köln 2:1 (2:0) Die Herren des Harvestehuder THC haben am S [ ... ]

H: WJB in der Zwischenrunde
20 Sep 2017 17:28H: WJB in der Zwischenrunde

Westdeutsche Endrunde

Am 16./17.9.17 fand in Krefeld die von uns lang ersehnte Westdeutsche Endrunde  [ ... ]

H: RW-Herren kantern gegen den UHC
25 Sep 2017 07:38

UHC Hamburg – Rot-Weiss Köln 1:8 (0:6) Vizemeister Rot-Weiss Köln hat mit einem &uu [ ... ]

T: RW-Junioren werden sensationell NRW-Meister
18 Sep 2017 06:43T: RW-Junioren werden sensationell NRW-Meister

Junioren des Rot-Weiss gewinnen erstmalig in der Vereinshistorie die Nordrhein-Westfalen Meisterscha [ ... ]

H: Damen unterliegen dem UHC
25 Sep 2017 07:37

UHC Hamburg – Rot-Weiss Köln 3:2 (1:2) Durch einen 3:2 (1:2)-Sieg über Rot-Weiss K& [ ... ]

Schwimmbad geschlossen!
18 Sep 2017 06:38

Aufgrund der durchgehend kühlen Witterung ist das Schwimmbad ab sofort geschlossen und wird in  [ ... ]

Rot-Weiss Köln – Großflottbeker THGC 2:2 (2:2)

Die Kölner Damen haben am Samstag gegen den Tabellen-Neunten aus Großflottbek zwei Punkte liegen lassen. Da gleichzeitig Verfolger Düsseldorf gegen den UHC verlor, blieb das Lonnes-Team auf Tabellenplatz drei, verpasste aber, den Endrunden-Einzug vorzeitig klarzumachen. Chancen dafür hatte Köln in der überlegen geführten zweiten Hälfte, doch Flottbek hielt mit guter Defensivleistung dagegen.

„Ich bin froh, dass wir als Gruppe zu diesem Zeitpunkt in der Saison, wo für uns ja schon alles gelaufen ist, nochmal so ein gutes Spiel abgeliefert haben“, so GTHGC-Trainer Michi Behrmann. „Köln hatte sicher mehr Chancen als wir, aber wir hatten auch noch die eine oder andere Szene für mehr. Jetzt wollen wir morgen in Düsseldorf auch noch einmal punkten!“

Von Köln war kurz nach dem Spiel noch keine Stimme zu bekommen. Die Rot-Weissen hatten sich natürlich mehr vorgenommen, ging es mit Düsseldorf, dem UHC und Alster doch noch um die letzten drei Play-off-Plätze, nachdem der Mannheimer HC sich bereits vorzeitig qualifiziert hatte. Und alles begann auch genauso so, wie man es sich bei den Domstädterinnen vorgestellt hatte. Katharina Hüls drückte nach einem Konter bereits in der zweiten Minute einen Ball zur Führung über die Linie.
Doch dann hielten die im Mittelfeld der Tabelle sicher stehenden Hamburgerinnen mehr dagegen als erwartet. Leonie Geyers Eckenschlag in der 14. Minute wurde von einem Kölner Schläger hoch zum 1:1 ins eigene Tor abgefälscht. Und als Julia-Marie Brüning in der 19. Minute von Amelie Worthmann im Konter in Szene gesetzt wurde, traf diese gar zur Führung der Blau-Weißen. Immerhin konnte auch Köln kurz vor der Pause per Ecke treffen. Sarah Sprinks Schuss wurde – ähnlich wie bei 1:1 auf der Gegenseite – noch abgefälscht.
So hofften die Zuschauer natürlich darauf, dass Köln in der zweiten Hälfte dann die drei Zähler klarmachen würde. Doch trotz Bemühungen blieb der entscheidende Treffer aus. Rot-Weiss hatte insgesamt zehn Ecken, die aber in Halbzeit zwei ungenutzt verpufften. Ab und an war auch das Glück auf Seiten der Flottbekerinnen, die immer nochmal einen Schläger dazwischen bekamen. Es blieb daher bei für Köln unbefriedigenden 2:2.

Tore:
1:0    Katharina Hüls (2.)
1:1    Leonie Geyer (KE, 14.)
1:2    Julia-Marie Brüning (19.)
2:2    Sarah Sprink (30.)
--------------------------------
-

Strafecken:
RWK 10 (1 Tor) / GTHGC 4 (1 Tor)

Grüne Karte:
2/1

Zuschauer: 100

Schiedsrichter:
S. Johnson / B. Ströhle

----
© 2017 www.rot-weiss-koeln.de   |