Der Newsletter des KTHC Stadion Rot-Weiss

logo






 


Club

Traditionelles Fischessen im Vaca Roja
Achtung! Am Aschermittwoch gibt es wieder ein traditionelles Fischessen im Vaca Roja (Gastronomie). Unsere Clubgastrochef José bittet um Voranmeldungen.

 

Tennis

Zum Abschluss der Saison zeigten die U15-Mädchen von Trainer Steffen Günther nochmal was in ihnen steckt: Alle Einzel und die beiden Doppel konnten sie gegen den TC Rondorf für sich entscheiden. Damit geht für die Mannschaft eine erfolgreiche Saison zu Ende. Ob der Aufstieg gelingt, zeigt sich leider erst spätestens am letzten Spieltag - ob es RTHC Leverkusen noch schafft, Rot-Weiss Köln vom Spitzenplatz der Tabelle zu verdrängen.


Die Mannschaft: (vl): Mariasophie, Aliya, Emma, Steffen Günther, Lina, Carla, Johanna, Anna (nicht im Bild: Chiara und Josie)


Christopher Thies (auf dem Foto rechts) hat am Wochenende die Aggertal Junior Open gespielt. Er hat als einziger 9jähriger und jüngster Teilnehmer die Altersklasse U11 gewonnen. Ergebnisse: 6:1 6:2, 6:2  6:3, Finale 6:1 6:0. Trainer Edo Soysal ist sehr stolz auf seinen Schützling: "Christopher entwickelt sich sehr gut, es macht wirklich Spaß mit ihm zu arbeiten."
Am Wochenende des 27./28. Januar hat Christopher bei der 3. Qualifikation des Championscup der vier Bezirke des TVM zum dritten Mal beide Matches gewonnen und ist damit sicher zum Finale am 17. März qualifiziert.


 

Hockey

Herren scheitern in Halbfinale
Unsere Hockey-Herren konnten ihren Titel in der Halle nicht verteidigen. Im DM-Halbfinale setzte es gegen den späteren Meister UHC Hamburg eine unglückliche 6:7-Niederlage.
Zwar gelang jeweils ein guter Start in beide Halbzeiten. Doch an diesem Tag waren die Hamburger das stabilere Team. Von zehn K.O.-Spielen hatten unsere Jungs zuletzt neun gewonnen.
Trainer André Henning gratulierte zunächst dem UHC Hamburg zum „verdienten Einzug ins Finale. Sie waren heute das bessere Team, haben ihre Qualität durchgesetzt, aber wir müssen uns auch an die eigene Nase fassen. Leider waren wir heute weit von unserer Bestleistung entfernt. Wir haben viel von unserem Matchplan nicht umsetzen können, hatten wahnsinnig viele individuelle Fehler. Wenn man bei einer Endrunde nicht sein bestes Hockey spielt, verdient man sich eben auch nicht das Finale – zum Glück ist das so.“
Chance zur Wiedergutmachung gibt es bereits in gut einer Woche. Dann tritt Rot-Weiss zum Europacup in Wettingen an.


Jugend
Die D1 hat am vergangenen Wochenende alle drei Spiele gewonnen: mit 5:2 gegen Leverkusen, 5:1 gegen Schwarz-Weiss und 7:2 gegen Marienburger SC.

Wichtige Bitte an alle Betreuer, Trainer & Eltern. Bitte schickt von Euren Spielen immer Actionfotos oder auch Teamaufnahmen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weitere Infos und News auf unserer Homepage!

www.rot-weiss-koeln.de

Kein Interesse mehr? » abmelden