today betting predictions uk uk football betting tips uk football betting tips and predictions
  • 1slide2.jpg
  • 3Slide8.jpg
  • 4slide1.jpg

Aktuell

T: 3:1 Punkte gegen Gladbach und Neuss
16 Jul 2018 06:41T: 3:1 Punkte gegen Gladbach und Neuss

Was für ein Wochenende! Nachdem die Aufstellung der Gladbacher ja eher nach einem klaren 0:6 schr [ ... ]

T: Am kommenden Freitag 13.7.2018: 1. Heimspiel ge...
10 Jul 2018 13:39T: Am kommenden Freitag 13.7.2018: 1. Heimspiel gegen den GHTC

Der nächste Gegner kommt aus Mönchengladbach ... Nun müssen die Jungs von Rot-Weiss Köln zu Hau [ ... ]

T: 1. Junioren Verbandsmeister!
11 Jul 2018 12:02

Die 1. Juniorenmannschaft gewann am Samstag auch ihr letztes Spiel bei GW Aachen und ist somit unges [ ... ]

T: Tennis-Bundesliga: Knappe 2:4 Niederlage gegen ...
10 Jul 2018 11:22T: Tennis-Bundesliga: Knappe 2:4 Niederlage gegen BW Krefeld

Was für ein Anfang! Der erste Bundesligaspieltag ist vorbei. Sicherlich die größte Überraschung  [ ... ]

T: 3. Herren spielen um Aufstieg in die Oberliga
11 Jul 2018 12:01

Von der 1. Verbandsliga in die Oberliga aufzusteigen ist eine mühsame Angelegenheit. Zunächst muss [ ... ]

T: 2. Herren mit tollem Rang 2 in der Regionalliga
02 Jul 2018 09:43T: 2. Herren mit tollem Rang 2 in der Regionalliga

Nach einer starken Saisonleistung konnte die 2. Herren-Mannschaft einen tollen 2. Platz in der Regio [ ... ]

H: Nationalspieler Thies Prinz zu Rot-Weiss Köln
11 Jul 2018 08:33H: Nationalspieler Thies Prinz zu Rot-Weiss Köln

Hockey-Nationalspieler Thies Prinz wechselt zu Rot-Weiss Köln und wird zur kommenden Saison für d [ ... ]

T: Herren 30 steigen wieder in die 1. Bundesliga a...
02 Jul 2018 09:38T: Herren 30 steigen wieder in die 1. Bundesliga auf

Nach einer starken Saison und einem tollen Durchmarsch schaffte unsere 1. Herren 30 Mannschaft nach  [ ... ]

Düsseldorfer HC – Rot-Weiss Köln 2:5 (0:1)

Rot-Weiss Köln hat am Samstag im Rheinderby der hockeyliga verdient mit 5:2 (1:0) gegen den Düsseldorfer HC gewonnen. Die Herren von André Henning trafen in der ersten Halbzeit auf nahezu ebenbürtige Gastgeber, direkt nach der Pause bestraften die Domstädter aber mehrere Fehler der Landeshauptstädter umgehend und setzten sich vorentscheidend ab. Während Köln weiter Tabellenführer bleibt, rutscht der DHC auf einen Punkt an die Abstiegsränge heran.

DHC-Coach Mirko Stenzel sah den Knackpunkt der Partie nach dem Wiederanpfiff: „Entscheidend waren die Minuten direkt nach der Halbzeitpause: Wir hatten da relativ wenig Zugriff auf das Spiel und kassieren in der Folge unmittelbar drei Tore“. Die Treffer von Tom Grambusch, Maximilian Siegburg und zweimal Christopher Rühr waren dann auch die Vorentscheidung (31./32./36./38.). Nun machte Düsseldorf Fehler im Innenaufbau, die es im ersten Durchgang nicht gemacht hatte. Köln mit der internationalen Qualität eines Christopher Rühr nutzte diese Aussetzer schamlos. Dabei hatte die Partie auch für den DHC so gut angefangen: Der Torflut nach Wiederanpfiff war eine erste Halbzeit vorausgegangen, in der sich beide Teams auf Augenhöhe begegneten. Lediglich Kölns Jugendspieler Elias Würker drückte in dieser Phase mit seinem ersten hockeyliga-Treffer (9.) der Partie seinen glanzvollen Stempel auf. Überhaupt integrierte Köln aufgrund zahlreicher Ausfälle erneut mehrere Nachwuchsspieler. Dies gelang bis zum 5:0 bestens. Dann schalteten die Domstädter einen Gang runter und nach hinten raus fehlte vielleicht etwas der unbedingte Wille, diese Partie ohne Gegentreffer nach Hause bringen zu wollen. „Nachdem die erste Halbzeit hart umkämpft war und wir viel investieren mussten“, fasste Rot-Weiss-Co-Trainer Wolfgang Kluth zusammen, „fiel die Entscheidung quasi nach der Halbzeit. Nach den drei Toren war das Spiel entschieden und wir haben angefangen, einige Spieler zu schonen. Auch wenn wir trotzdem noch das fünfte Tor geschossen haben, fehlte es am Ende dann vielleicht etwas an Konzentration.“

Trotz der guten ersten Halbzeit stellte Stenzel seiner Mannschaft abschließend ein schwaches Zeugnis aus: „Wir sind in vielen Belangen nicht wirklich an unsere Leistungsgrenzen herangekommen.“ Demgegenüber war Kluth mehr als einverstanden mit dem Auftreten seiner Mannschaft: „Unser Ziel ist der erste Platz zur direkten EHL-Teilnahme. Dem sind wir mit dem Sieg einen entscheidenden Schitt näher gekommen. Wieder mussten wir vier A-Jugendliche integrieren, die einen guten Job gemacht haben. Wir sind mit diesem Spiel daher sehr zufrieden.“




Tore:
0:1    Elias Würker (9.)
----------
-
--------------------
0:2    Tom Grambusch (KE, 31.)
0:3    Maximilian Siegburg (32.)
0:4    Christopher Rühr (36.)
0:5    Christopher Rühr (38.)
----------
1:5    Timm Weingartz (58.)
2:5    Timm Weingartz (60.)

Strafecken:
DHC 0 (kein Tor) / RWK 4 (1 Tor)

Grüne Karten:
---/---

Zuschauer: 300

Schiedsrichter:
A. Knechten / F. Blasch

----
© 2018 https://www.rot-weiss-koeln.de   |