today betting predictions uk uk football betting tips uk football betting tips and predictions

Hockey Aktuell

H: Nationalspieler Johannes Große nach Köln
01 Aug 2018 10:19

Hockey-Nationalspieler Johannes Große wechselt zu Rot-Weiss Köln. Damit kommt eines der größten [ ... ]

H: HOCKEY-HERREN DEUTSCHER VIZE-MEISTER
13 Jun 2018 11:43H: HOCKEY-HERREN DEUTSCHER VIZE-MEISTER

Unsere Hockey-Bundesliga-Mannschaft ist erneut Deutscher Vize-Meister. In einem dramatischen Finale  [ ... ]

H: Nationalspieler Thies Prinz zu Rot-Weiss Köln
11 Jul 2018 08:33H: Nationalspieler Thies Prinz zu Rot-Weiss Köln

Hockey-Nationalspieler Thies Prinz wechselt zu Rot-Weiss Köln und wird zur kommenden Saison für d [ ... ]

H: RW Herren verpassen den DM-Titel
11 Jun 2018 06:46

Uhlenhorst Mülheim holt 17. Deutschen Feldhockey-Titel FINAL FOUR: Rekordmeister steht nach 21 Jah [ ... ]

H: Nationalmannschaft testet in Köln gegen England...
14 Jun 2018 12:54H: Nationalmannschaft testet in Köln gegen England

Weltklasse-Hockey am Olympiaweg in Köln. Die deutsche Hockey-Nationalmannschaft testet gegen Englan [ ... ]

H: Rot-Weiss Köln zum siebten Mal in Serie im DM-F...
10 Jun 2018 08:51

FINAL FOUR: Köln Herren nach 8:2 (4:2) gegen HTHC erneut im Endspiel 09.06.2018 - Die Herren von R [ ... ]

H: Knobling kommt: Frische Kraft für Rot-Weiss Köl...
13 Jun 2018 11:44H: Knobling kommt: Frische Kraft für Rot-Weiss Köln

Frische Kraft für Hockey-Erstligist Rot-Weiss Köln. Der frisch gebackene Deutsche Vize-Meister ver [ ... ]

H: Rekord! RW Herren holen 71 Punkte in der Liga
04 Jun 2018 07:19

Rot-Weiss Köln – Münchner SC 4:3 (2:1) Rot-Weiss Köln hat sein letztes Match der Bundesligasai [ ... ]

- - - - - - - - - - - -
Bauwens
- - - - - - - - - - - -

Hockeyherren on Facebook

Partnerverbände

Rot-Weiss Köln – Uhl. Mülheim 4:1 (1:0)

Rot-Weiss Köln hat am Samstag vor heimischer Kulisse gegen Verfolger Uhlenhorst Mülheim 4:1 gewonnen und damit vorzeitig das Ticket für die Euro Hockey League (EHL) gelöst. Köln war vor allem in der ersten Halbzeit das bessere Team, ließ da aber noch gute Chancen ungenutzt, so dass es durch ein frühes Miltkau-Tor nur 1:0 zur Pause stand. Die zweite Hälfte verlief ausgeglichener, wobei Christopher Zeller kurz vor der letzten Viertelpause eine Ecke zum 2:0 versenkte und Rühr einen Siebenmeter zum 3:0. Köln erhöhte danach sogar auf 4:0, ehe Windfeder per Ecke noch das Ehrentor für die Gäste erzielte.

Kölns Cheftrainer André Henning: „Ich fand uns in der ersten Halbzeit schon sehr stark. Da waren wir sehr konzentriert, haben stabil gestanden und Mülheim hatte vielleicht eine Minichance. Leider haben wir da zwei Ecken und zwei, drei gute Torchancen noch ausgelassen. Nach dem Wechsel waren dann – sicher auch der Hitze geschuldet – beide Teams von der Struktur her nicht mehr so gut, es ging mehr hin und her. Aber gegen einen so starken Gegner wie Mülheim im Spitzenspiel 4:1 zu gewinnen, ist schon sehr stark.“
Von der Mülheimer Bank war nach Spielende keine Stimme zu bekommen.

Bei Köln gab in dieser Partie Timur Ourz sein Comeback nach längerer Verletzungszeit – ein „bärenstarkes“ wie sein Trainer fand. Köln dominierte die erste Halbzeit und ging durch einen Treffer von Marko Miltkau früh mit 1:0 in Führung. Danach mussten die 450 Zuschauer aber lange warten, ehe sich auf der Anzeigetafel etwas bewegte. Christopher Zeller war es in der 41. Minute, der eine Ecke links unten zum 2:0 verwertete. Und zu Mülheims Ärger versenkte Christopher Rühr auch noch einen Siebenmeter zum 3:0 (44.) direkt vor der letzten Viertelpause.
Als Jan Fleckhaus dann auch noch direkt nach Anpfiff des letzten Viertels zum psychologisch besten Zeitpunkt einen Konter – über ihn und Oruz – mit dem 4:0 (46.) abschloss, war die Messe gelesen. Beide Teams gaben ihre Linie weitestgehend auf, es gab dadurch noch Chancen hüben wie drüben, doch mehr als Windfeders Eckentor fünf Minuten vor Schluss war nicht mehr drin.

Tore:
1:0 Marko Miltkau (5.)
---
-
------
2:0 Christopher Zeller (KE, 41.)
3:0 Christopher Rühr (7m, 44.)
---
4:0 Jan Fleckhaus (46.)
4:1 Lukas Windfeder (KE, 55.)

 

Strafecken:
RWK 5 (1 Tor) / UM 2 (1 Tor)

Grüne Karten:
Mats Grambusch, (Foulspiel), Moritz Trompertz (Foulspiel) / Johannes Gans (Foulspiel), Thilo Stralkowski (Meckern)

Gelbe Karten:
Mats Grambusch, ( unsportliches Verhalten) / Niklas Bosserhoff (Foulspiel), Gabriel Ho Garcia (Foulspiel)

Zuschauer:
450

Schiedsrichter:
J. Berneth / B. Göntgen

----
© 2018 https://www.rot-weiss-koeln.de   |